Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – Adventskranzinspiration

Na, wie weit seid Ihr mit Eurer Weihnachtsdeko? Also gut, ich gestehe, ich könnte weiter sein. Aber wenn so dies und das die Pläne durchkreuzt, muss ich eben flexibel sein. Dafür habe ich seit Freitag  sechs Adventskränze gemacht, allerdings keinen davon für mich. Bei uns gibt es wieder ein Tablett, aus praktischen Gründen, aber das zeig ich Euch ein anderes Mal.

Der erste Kranz ist in klassischem Rot und Gold gehalten und wird von einer Christbaumspitze geschmückt. Ich mag es immer sehr, wenn ich mir alles für die Kränze zurecht lege und der Duft von frischem Tannengrün, Zimt oder Orange in meine Nase steigt!


Der nächste Kranz ist in Weiß/Natur gehalten, Perlen, Feenhaar und ein kleiner Hauch Silber bringen etwas Glamour. Leider musste ich aufpassen , dass das große Kind mir nicht die Deko wegfuttert, sie liebt Zimtsterne.

Kranz Nr. 3 wieder in klassischen Weihnachtsfarben, mit Schaukelpferdchen und aus Brandschutzgründen mit LED-Kerzen.

Dieser Kranz ist für die Klasse meines Sohnes. Die Lehrerinnhst mir Strohkranz und Kerzen vom letzten Jahr mitgegeben und ich habe ihn neu gebunden und aufgehübscht. Das kleine Rentier ist noch vom letzten Jahr, das dürfte wieder mit den Kranz hüten.

Der Kranz hier ist für unser Hauptbüro, kommt direkt auf die Theke und ist somit das Erste, was die Leute sehen, wenn sie hereinkommen.

Die Farben sind ähnlich denen unseres Büro-Weihnachtsbaumes, soll ja auch ein wenig passen. Dazu Glanz, Perlen und Bling – fertig. 

Und der letzte Kranz, wieder in Weiß/Natur mit Perlen, Sternen und Federn. Die beiden weißen Kränze wirken so leicht, ich finde das wunderbar.


Auch wenn er nicht für uns ist, haben wir mal probeleuchten müssen, schließlich will ich ja wissen, ob das Ganze wirkt. Ich glaube, dieser Kranz ist mein Favorit, unser Adventstablett hat genau die gleichen Farben.

Was gefällt Euch denn am besten? Klassisch, modern, natürlich, rot, weiß, gold oder ganz etwas Anderes?

Das größte Bastelchaos ist nun beseitigt, deswegen können Füße und Rücken jetzt etwas ausruhen. Herrje, das klingt so uralt, aber so ist es nun mal.

Seid lieb gegrüßt und habt einen schönen Abend!

Ilka

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Christmas, Dekoration, DIY abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s