Maritimes Utensilo – Urlaubsfeeling und Ordnung für die zweite Reihe

„Mamaaaa … wo ist mein Nintendo/Buch/CD/Trinken/…!?!?“

„Mamaaaa, die R. hat ihr ganzes Zeug in der Mitte liegen!!!“

„Das ist meine Hälfte!“

„Garnich!“

„Dohoch!“

Wenn Ihr Kinder habt, kennt Ihr solche oder ähnlichen Dialoge. In unterschiedlichen Lautstärken und mit variablen Streitinhalten. Besonders schön ist das bei langen Autofahrten. 

Um den Platz im Auto zwischen den Kindersitzen optimal (und natürlich gerecht) nutzen zu können, habe ich für meine Beiden ein Utensilo genäht. Mit Griffen zum erleichterten Ins-Auto-Stellen und wieder Herausnehmen. Und mit Trennwand in der Mitte mit Fächern für Kleinkram und die Trinkflasche.

Eingeräumt haben wir es schon mal, also theoretisch sollte es klappen. Ich berichte Euch über den Praxistest. Außen ist es aus pflegeleichtem Kunstleder, kann also auch mal abgewischt werden.

   
   
Ich hab nur ein Problem: das Utensilo gefällt mir selber so gut, dass ich es mir am liebsten selber unter den Nagel reißen würde. Vielleicht nach dem Urlaub.

Und eigentlich wollte ich mir in diesem Stil noch eine Tasche nähen, aber das schaff ich wohl eher nicht mehr. Dann eben fürs nächste Jahr. Müssen wir halt nochmal ans Meer. 😉

Genießt die sommerlichen Temperaturen, in ein paar Wochen werden wir uns danach zurück sehnen.

Seid lieb gegrüßt,

Ilka

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Genäht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Maritimes Utensilo – Urlaubsfeeling und Ordnung für die zweite Reihe

  1. Nicole schreibt:

    Hallo Ilka, das ist total schön geworden! Bin auf deinen Bericht gespannt, ob es geklappt hat und alles entspannter war!
    Herzliche Grüße, Nicole

    • Wohnenundmehr schreibt:

      Hallo Nicole, dankeschön für Dein großes Lob! Also das Suchen war schon entspannter, dafür war das Anschnallen etwas schwieriger, zumindest anfangs. Im Urlaub selber war es super, wenn es zu wild aussah, konnte man ganz schnell aufräumen. Und wieder zuhause war der Rücksitz sofort wieder frei geräumt. Empfehlenswert also. 😉
      Liebe Grüße
      Ilka

  2. Ohh, ist die schön! Ich will auch so eine ♥ Leider bin ich die größte Niete, wenn´s um Nähen geht…
    Hab noch eine wundervolle Woche, liebe Ilka 🙂

    Liebste Grüße,
    Rosy

    • Wohnenundmehr schreibt:

      Danke, ich find es auch total schön. Ich bin immer wieder begeistert, wenn aus ein paar Streifen Stoff und etwas Faden etwas entsteht.
      Ich wünsch Dir auch eine tolle Woche! :*
      Liebe Grüße,
      Ilka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s