Wir feiern eine Violetta-Party!

Heute endlich habe ich es geschafft, die Fotos von unserer Violetta-Party von der Kamera aufs Handy zu übertragen. Und deswegen gibt’s auch gleich den Post dazu.

Ich hatte ja schon geschrieben, dass sich das Thema zur Party kurzfristig geändert hatte. Das schaffen beide Kids immer wieder und stellten mich da schon vor die eine oder andere Herausforderung.

Das Farbschema stand schnell fest, violett (logisch) und türkis. Farblich passende „Diamanten“, glitzernde Luftschlangen und Partypuschel waren auch schnell besorgt, und eine Violetta hatten wir auch. Nur beim Leon mussten wir mit Ken improvisieren.
Die Gläser fand ich persönlich besonders schön. Dafür habe ich den Fuß mit Sprühkleber besprüht, verschiedenen farbigen Glitzer und kleine Perlen darüber gestreut und zum Schluss das Gänze mit Klarlack fixiert, da der Sprühkleber an den Stellen ohne oder mit wenig Glitzer immer noch geklebt hatte.

Und wenn schon alles farblich zusammen passen soll, dann hat der Kuchen da gefälligst mitzumachen. Es gab Oreos mit weißer Glasur und türkisem Glitzerzucker, Schokokuchen mit silbernen und rosa Perlen und Cupcakes mit Erdbeer-Frischkäse-Creme. Zum Glück gibts sogar lila verpackte Schokolädchen. Die Mädels waren wirklich schnell mit Kuchen verputzen, ich hatte Glück, dass dem kleinen Bruder und mir noch etwas übrig gelassen wurde.

20150725-103005.jpg

20150725-103056.jpg

20150725-103155.jpg
Über das Programm mach ich mir natürlich im Vorfeld auch immer Gedanken, die Kids wollen ja auch immer bespaßt sein. Wobei ich inzwischen die Erfahrung gemacht habe, sie einfach auch mal „machen zu lassen“. So ein Kindergeburtstag soll ja für niemanden in Stress ausarten, und je gelassener ich bin, umso weniger stressig wird es für alle.

Zur Unterhaltung geplant waren Kopfhörer basteln, Schminken und verschiedenes zum tanzen und singen für die Wii. Wobei wir letzteres gar nicht mehr geschafft haben.

Die Idee für die Kopfhörer hatte ich schon vor einiger Zeit auf Pinterest gefunden und ich fand das total passend für eine Violetta-Party. Ich hab online einen Zehnerpack Kopfhörer gefunden, so dass sogar für den kleinen Bruder noch einer übrig war. Die Bügelperlen hab ich einzeln in den passenden Farben besorgt, wenns bunter sein darf geht da auch eine Großpackung. Vorbereitend hab ich die Perlen an einer Seite aufgeschnitten, damit die Mädels dafür nicht zu lang sitzen müssen. Außerdem habe ich nicht so viele kleine, schmale Scheren, z.B. für Serviettentechnik, mit denen kommt Ihr am besten in die Perlen hinein. Übrigens ließen sich die Perlen erstaunlich gut schneiden, ich hatte da mit mehr Widerstand gerechnet.
Die Perlen werden am besten mit den Daumennägeln aufgebogen, wer ganz kurze Fingernägel hat, kann sich mit Zahnstochern behelfen. Nicht verzweifeln, beides muss man etwas üben. Wer mag kann auch noch Masking Tape verwenden.
Die Mädchen hatten so viel Spaß dabei und haben sich die ganze Zeit Witze erzählt, während ich mich grinsend im Hintergrund gehalten hab.

20150725-103220.jpg

20150725-103327.jpg

20150725-103442.jpg

20150725-103505.jpg
Geschminkt haben wir auch noch, aber nach einer riesigen Menge Sandwiches war fürs singen keine Zeit mehr. Meinem Geburtstagskind und ihren Gästen hat es auch so sehr gefallen.

Zum Schluß durfte sich jedes der Mädchen noch ein kleines Geschenk mitnehmen, bestehend aus einer kleinen Handyhülle (geht natürlich auch für ein paar Stifte) aus weißem und lila Filz, ein Lippenpflegestift und (gesponsert vom Drogeriemarkt) ein Parfümpröbchen und eine Packung Loom-Ringe. Eigentlich hatte ich nur vorsichtig nach Parfümproben gefragt, und als ich dann an der Kasse stand, hab ich für jedes der Mädchen noch eine Packung Looms bekommen, ist das nicht nett?

20150725-103518.jpg
Alle Partygäste sind glücklich und einigermaßen erledigt nach Hause gegangen, und auch wir waren froh, als wieder Ruhe eingekehrt war. So gerne ich sowas für meine Kids mache, jede Woche müsste es dann doch nicht sein. 😉

Ich wünsch Euch ein schönes Wochenende! Genießt die freie Zeit.

Seid lieb gegrüßt
Ilka

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dekoration, DIY, Feiern, Kinder, Kinder abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s