Prinzessin Leia – möge die Macht mit ihr sein …

Bevor ich es völlig vergesse (und wir dann irgendwann schon Hochsommer haben), wollte ich Euch noch das diesjährige Faschingskostüm meiner Tochter zeigen. Dieses Jahr wollte sie (auf meine Anregung hin) als Prinzessin Leia gehen. Fein gemacht, denn das hieß ran an die Nähmaschine. Für meine Nähkünste war das eine Herausforderung, denn sonst nähe ich bevorzugt kurze und/oder gerade Nähte. Wenn man das Barbiekleid in der 5. Klasse nicht mitzählt, war dies das erste Kleidungsstück überhaupt.

Über Pinterest hatte ich eine tolle Anregung gefunden (schaut mal hier: http://increasinglydomestic.blogspot.de/2012/11/handmade-princess-leia-costume.html), aber mit dem Schnitt hab ich mich ein bisschen schwer getan. Also hab ich auch hier wieder improvisiert und eine Tunika als Vorlage genommen. Plus ein paar Zentimeter mehr, je nach Wetter sollte noch ein Pulli darunter passen.

Als Stoff hab ich einen schönen strahlendweißen Wintersweat von Butinette genommen, der ließ sich wider Erwarten wunderbar verarbeiten. Die Tunika hab ich nach unten verlängert auf die passende Körpergröße und auch die Ärmel sind etwas länger und laufen nach unten spitzer aus. Die Kapuze habe ich in den Stehkragen mit eingepasst.

Den Gürtel habe ich aus silbernem Lack genäht, zum Knoten, da das Kind schon im Bett war und ich den Gürtel so nicht mehr anpassen konnte. Aber ich finde das tut der Optik keinen Abbruch.

Die tollen Leia-„Schnecken“ haben wir mit sock buns hinbekommen, war aber etwas knifflig. Es ist natürlich optimal, wenn man alles auf den letzten Drücker fertig macht und dann keine Übungs-Möglichkeit mehr hat. Naja, selbst schuld.

Als perfektes Accessoire gab es noch das Laserschwert vom kleinen Bruder ausgeliehen. Als Ninja hatte der aber auch überhaupt keine Verwendung dafür, logisch.

Also, das Kleid ist kuschelig warm, ganz gut vorzeigbar (trotz nicht vorhandenem Schnitt, das mit den Ärmeln einnähen muss ich noch üben) und kampferprobt. Jetzt ist es als Kuschel-/Chill-Outfit in den Kleiderschank gewandert, es wär sonst wirklich schade drum.

Bild

Ich wird mich wohl demnächst mal an einen Kinderpullover herantrauen. 🙂

Schönes Wochenende!

Liebe Grüße

I.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DIY, Genäht, Kinder, Kinder abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s